Zertifiziert nach FSC


Im Frühjahr 2000 hat der Waldbesitzer – Verband des Kantons Schaffhausen entschieden, die Forstbetriebe des Kantons gemeinsam zertifizieren zu lassen. Nach zahlreichen Vorbereitungsarbeiten der zuständigen Kommission und der Forstbetriebe (ausfüllen der Selbstdeklaration und einer Vereinbarung) kam es schon bald zu den ersten Audits. Als Ziel galt, das Holz der Holzhauereisaison 2001 / 2002 bereits mit dem Forest Stewardship Council verkaufen zu können.

FSC steht für eine umwelt- und sozialgerechte Bewirtschaftung der Wälder. Die Forest Stewardship Council setzt sich den Schutz der Wälder unserer Erde zum Ziel. Mit der Zertifizierung wird eine umwelt- und sozialgerechte Nutzung der Wälder gefördert. Der Wald wird dadurch sowohl in den tropischen Ländern wie auch in unseren Breiten geschont. Durch die Auszeichnung mit dem FSC-Label verpflichtet sich der Thaynger Forstbetrieb, die Bewirtschaftung der Wälder kontinuierlich zu verbessern.
 
Einige Zertifizierungskriterien:
  • Der Waldeigentümer hält die nationalen und kantonalen Gesetze ein
  • Er strebt mit naturnahem Waldbau eine grosse ökologische Vielfalt an
  • Er schöpft im Rahmen der wirtschaftlichen Tragbarkeit den Zuwachs seiner Wälder aus
  • Die Verjüngung von Wald soll hauptsächlich natürlich erfolgen
  • Kahlschläge sind verboten (sehr grossflächige Schläge)
  • Der Waldeigentümer lässt abgestorbene sowie Höhlenbäume in der Regel im Bestand stehen (wenn kein Risiko besteht)
  • Der Einsatz von umweltgefährdenden Stoffen und Düngemitteln ist verboten



<-- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer