Wasserversorgung Thayngen



Etwa 97 % unseres Wassers wird in den beiden Grundwasserpump-    werken "Büten" und "Merzenbrunnen" gefördet. Das Restliche liefern die beiden Quellen "Münchbrunnen" und "Luri".

Da der Nitartgehalt des Quellwassers erhöht ist, wird dieses im Reservoir Schelmen, mit Grundwasser gemischt und somit auf das im Lebensmittelbuch geforderte Mass gesenkt.

Unsere beiden Vertikalfilterbrunnen sind über 40 m tief und das Wasser stammt aus einem Grundwasserleiter unterhalb des Bibertal - Grundwassers.

Reservoir Bröckli
 

Die Wasserverteilung für Thayngen erfolgt ab den Reservoiren, Chapf, Bröckli und Schelmen durch rund 50 km Hauptleitungsnetz an dem etwa 330 Hydranten angeschlossen sind.
Der Wasserverbrauch pro Jahr liegt so bei 600'000 m3 mit Spitzenverbrauchswerten von über 3000 m3 pro Tag.




Downloads

Im Moment keine Downloads verfügbar
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer