15.04.2013

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates


Folgende Baubewilligungen wurden erteilt:
  • An Jörg Schöttli, Lohningerweg 18, Thayngen, für die Erstellung eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage auf Grundstück GB Nr. 1040 am Lohningerweg in Thayngen.
  • An Andreas und Jüliyet Schwörer, Kirchbergstrase 44, Schaffhausen, für den Neubau eines Einfamilienhauses auf Grundstück GB Nr. 3907 im „Gablemacher“, Thayngen.
Das Bauinspektorat des Kantons Schaffhausen hat am 28. März 2013 an Jörg Schöttli, Lohningerweg 18, Thayngen, die Baubewilligung für den Abbruch des Einfamilienhauses VS Nr. 410 und die Erstellung eines Mehrfamilienhauses mit 7 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 8 Einstellplätzen auf dem Grundstück GB Thayngen Nr. 1040 am Lohningerweg erteilt.

Als neuer Standort ab Schuljahr 2013/2014 für die Spielgruppe wird der Schulpavillon „Silberberg“ bestimmt.

Aufgrund des Antrags des Beurteilungsgremiums vom 20. März 2013 erteilt der Gemeinderat dem Team Bergamini Néma, Architekten GmbH, Steigstrasse 51, Schaffhausen, den Auftrag für die Architekturleistung und die Baustatik für den Um-/Neubau des Alterswohnheims Thayngen gemäss Angebot vom 8. März 2013. Der Gemeinderat nimmt zur Kenntnis, dass die Bauleitung durch die Firma Unirenova, Bijoustrasse 1, 9015 St. Gallen, sichergestellt wird. Für die Ingenieurarbeiten / Baustatik ist die Firma WRS Wüst Rellstab Schmid AG, Moserstrasse 27, Schaffhausen, verantwortlich. Das Submissionsergebnis wird als Verfügung mit Rechtsmittelbelehrung im Amtsblatt publiziert.

Infolge Demission von Michael Dossenbach als Mitglied der Jugendkommission wird Sanja Bradjan, Sunnebüelweg 2, Thayngen, als neues Mitglied in die Jugendkommission gewählt.

Der Gemeinderat nimmt Kenntnis von der Abfallstatistik 2012. Der Kostendeckungsgrad beträgt 83,45% (Vorjahr 87,04%). Die Mengen praktisch aller Kehrichtarten sind gestiegen. Beim Hauskehricht (Grün, Schwarz, Sperrgut) sind 1‘637,34 Tonnen angefallen (Vorjahr 1‘540,77 Tonnen). Damit beträgt der Mengenanfall wieder etwa gleich viel wie im Jahr 2010 vor der Einführung der Gebührenerhöhung. Die Abfallmenge pro Kopf der Bevölkerung beträgt 325.3 kg (Vorjahr 309.26 kg).

Der Auftrag für den Abbruch Pumpenhaus „Sööli“ im Ortsteil Bibern wird an die Firma Frei Gartenbau Erdbau AG, Thayngen, erteilt.

Der Auftrag für die Belagsarbeiten am Zielhagweg (Belagsabschluss) wird an die Firma Imthurn AG, Tief- und Strassenbau, Thayngen, erteilt.

Der Auftrag für die Grabarbeiten für die Erneuerung der Wasserleitung am Landheimweg wird an die Firma Frei Gartenbau Erdbau AG, Thayngen, erteilt.

Der Auftrag für die Lieferung und Montage der Wasserleitung am Landheimweg wird an die Firma Edwin Nyffenegger, Thayngen, erteilt.

Der Auftrag für die Belagsarbeiten Sanierung Landheimweg wird an die Firma Strabus AG, Schaffhausen, erteilt.

Der Auftrag für die Erneuerung Wasserleitung und Belag an der Zollstrasse im Ortsteil Opfertshofen wird für die Grabarbeiten sowie die Lieferung und Montage der Wasserleitung und die Belagsarbeiten an die Firma Imthurn AG, Thayngen, erteilt.

Der Auftrag für die Erneuerung der Kanalisation und Grabarbeiten für die Wasserleitung Schlatterstrasse im Ortsteil Barzheim sowie die Lieferung der Wasserleitung und die Belagsarbeiten werden an die Firma Imthurn AG, Thayngen, erteilt.
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer