06.03.2012

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates


An Rolf Stuber, Hauptstrasse 121, Merishausen, wurde die Baubewilligung für den Neubau eines Einfamilienhauses auf Grundstück GB Nr. 6361, „In Gmeindgärte“, im Ortsteil Barzheim erteilt.

Der Gemeinderat nimmt Kenntnis von der Bevölkerungsstatistik per 1. Januar 2012. Danach waren in der Gemeinde Thayngen 4‘983 Personen wohnhaft. Dies bedeutet eine Bevölkerungszunahme von 74 Personen innert Jahresfrist. Dem Total von 43 Geburten stehen 41 Todesfälle gegenüber. Per 1. Januar 2012 sind total 903 Ausländer gemeldet, was einem Ausländeranteil von 18,12% entspricht. Die deutschen Staatangehörigen dominieren mit 462 Personen = 9,27%. Der Ausländerbestand setzt sich aus Staatsangehörigen von 49 verschiedenen Staaten zusammen.

Für die Ersatzbeschaffung eines Tanklöschfahrzeuges für die Stützpunktfeuerwehr Thayngen wird der Auftrag an die Firma IVECO (Schweiz) AG, Hendschiken, erteilt.

Der vorliegende Bericht über die Tätigkeit der Pflegekinderaufsicht für die Jahre 2010 und 2011 wird unter bester Verdankung der geleisteten Dienste an Sonja Imthurn genehmigt und abgenommen. Mit Bedauern nimmt der Gemeinderat bereits jetzt Kenntnis vom Rücktritt der Vertrauensperson für das Pflegekinderwesen per 31. Juli 2012. Die Suche nach einer kompetenten Nachfolgerin soll einerseits über die Homepage www.thayngen.ch sowie über gezielte Medieninserate erfolgen.

Im Hinblick auf die Kunstausstellung Experimentelle im Sommer 2012 im Kulturzentrum Sternen in Thayngen, dem Schloss Randegg (D), Randegg (A), Markdorf (D) und Bad Schussenried (D) stellen die Ausstellungsverantwortlichen ein erfreuliches Interesse am Kultursponsoring fest. Die Ausstellungskosten von 7‘000 Euro pro Gemeinde können verdankenswerter Weise in Thayngen grösstenteils, wie schon bei der letzten Experimentelle 2010, durch Sponsorenbeiträge von Firmen und Institutionen abgedeckt werden. Diese Sponsorenbeiträge ermöglichen die Organisation einer überaus interessanten Ausstellung mit grossen Künstlernamen und grosser Ausstrahlung.
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer