24.04.2012

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates


Folgende Baubewilligungen wurden erteilt:
  • An Sigg Holzbau AG, Industriestrasse 27, Thayngen, für den Umbau des Wohnhauses VS Nr. 3 in Mehrfamilienhaus und Neubau Einfamilienhaus mit Garage auf Grundstück GB (Opfertshofen) Nr. 8 sowie Neubau Carport auf dem Grundstück GB Nr. 273 im Ortsteil Opfertshofen.
  • An Vjekoslav Tomac, Schaffhauserzelgweg 7, Thayngen, für den Anbau einer Garage mit Wintergarten und Balkon auf der Südseite, Überdachung des Anbaus, Einbau eines Fensters an der Ostfassade, Verkleinerung der Giebelfenster an der West- und Ostfassade am Wohnhaus VS Nr. 647 auf Grundstück GB Nr. 2994 am Schaffhauserzelgweg in Thayngen.
  • An die Credit Suisse Anlagestiftung, c/o Real Estate Asset Management, Kalanderplatz 1, Zürich, im Einverständnis mit der Grundeigentümerin, für den Neubau von vier Mehrfamilienhäusern mit Einstellhalle an der Biberstrasse, Grundstück GB Nr. 1205 am Zieglerweg in Thayngen.
Das Bauinspektorat des Kantons Schaffhausen hat folgende Baubewilligungen erteilt:
  • Am 28. März 2012 an die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (NAGRA) Hardstrasse 73, Wettingen, für das Erstellen einer GNSS Empfangsstation (Global Navigation Satellite System) für die Messungen von geodynamischen Vorgängen auf dem Grundstück GB Thayngen Nr. 974, „Buechberg“.
  • An Peter Fuchs, Häldili 46, Altdorf, für das Erstellen eines Einfamilienhauses auf dem Grundstück GB Thayngen (Altdorf) Nr. 179 „Häldili“.
Für die Verkehrssicherheit am SlowUp vom 20. Mai 2012 werden wiederum die Feuerwehr und der Samariterverein beauftragt.

Der Gemeinderat hat die Strassensperrungen für den Triathlon 2012 vom 11. August 2012 genehmigt.

Ab 2012 wird der Einsatz des Bauamtes für die Entfernung von Wespennestern und ähnlicher Schädlingsbekämpfung nicht mehr durchgeführt. Bei Anfragen sind diese an private Firmen zu verweisen.

Mit Verfügung vom 10. April 2012 wurde, gestützt auf Art. 119 lit. a des Gemeindegesetzes (SHAR 120.100) und den Bericht der Geschäftsprüfungskommission, der Voranschlag 2012 der Gemeinde Thayngen mit der Festsetzung des Steuerfusses auf 85% genehmigt.

 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer