08.10.2013

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates


Folgende Baubewilligung wurde erteilt:
An Albert und Brigitte Studerus, Bergstrasse 7, Neuhausen am Rheinfall, für die Renovation des Zweifamilienhauses mit Badvergrösserung und energetischer Sanierung VS Nr. 35 auf GB Nr. 177 an der Bruggwiesenstrasse im Ortsteil Hofen.

Der Gemeinderat hat den Schliessplan 2014/2015 für den Reckensaal inkl. Zivilschutzanlage, die Turnhallen, die Trainingshalle Hammen, die Sporthalle Stockwiesen, das Musikzimmer, das Schulhaus Recken (Aula und Schulküche) das Schulhaus Silberberg (Aula), den Ratskeller, die Schützenstube, den alten Schiessstand sowie für das Reiatschulhaus (Turnhalle, Aula) genehmigt.

Oliver von Ow wird im Berufungsverfahren als neuer Leiter der Bauverwaltung Thayngen eingesetzt. Der Amtsantritt erfolgt im Frühjahr 2014 im Folgemonat nach der Pensionierung des jetzigen Stelleninhabers Richard Bührer.

Bruno Zwicker, wohnhaft in Bibern, Hauptstrasse 13, wird als Mitarbeiter des Bauamtes im Unterhaltsdienst ab 1. Januar 2014 eingestellt.

Silvano Sägesser, wohnhaft in Thayngen, Kirchplatz 12, wird als Bauamtsmitarbeiter/Mitarbeiter Kehrichtabfuhr ab 1. Januar 2014 eingestellt.

Peter Keller, wohnhaft in Thayngen, Im Gatter 37, wird zum Vorarbeiter des Bauamts Thayngen befördert.

Jörg Brütsch, wohnhaft in Hofen, Oberhof 22, wird neu als Vorarbeiter des Bauamtes und Stellvertreter Bestattungswesen befördert.

Der Strassenreferent informiert den Gemeinderat über die Geschwindigkeitsmessungen und Verkehrszählungen 2013. Diese wurden an folgenden Punkten vorgenommen: Bibern, Dorfstrasse, Ebringerstrasse 13, Ebringerstrasse 123, Bietingerstrasse, Höhe Baumgartenweg, Schlattergasse, Kandelaber 170 (Wistenstrasse), Wanngasse und Brühlstrasse. Die Verkehrskommission hat von den Auswertungen Kenntnis genommen. Die Situation an der Ebringerstrasse wird laufend mit dem Tiefbauamt des Kantons Schaffhausen besprochen.

Die Nutzungsbeschränkung des Schulhausareals „Silberberg“ wird auf den Platz beim Pavillon und den Kinderspielplatz „Silberberg“ ausgedehnt. Die entsprechende Signalisierung wird vorgenommen.

Der Gemeinderat nimmt Kenntnis vom Protokoll Netzbeschluss Grenz- und Eigentumssituationen Kanton Schaffhausen, Projekt NEB-I, Stecke NEB 2 N4 Schaffhausen – Thayngen vom 11. April 2013. Insbesondere wird davon Kenntnis genommen, dass der Rastplatz „Moos“ nicht ins Eigentum der Nationalstrassen übergeht. Ferner, dass GB Nr. 2277, Anschluss Thayngen, die Parzelle ins Eigentum der Nationalstrassen übergeht und GB Nr. 2650, Zollstrasse, im Eigentum der Gemeinde Thayngen verbleibt. Für die Nutzung wird mit den Nationalstrassen ein entsprechender Vertrag abgeschlossen.

Der Gemeinderat stimmt der Schaffung von zusätzlichen Werbeflächen für die einheimischen Vereine auf dem Gemeindegebiet zu. Für den Standort bei der Bibliothek am Kreuzplatz soll eine Kultursäule gemäss Offerte der Firma BURRI public elements AG, Glattbrugg, angeschafft werden. Auch der Anbringung einer Plakatwand beim Coop Thayngen wird zugestimmt.
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer