28.08.2017

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

 
Baubewilligungen

Im ordentlichen Verfahren wurde durch das Bauinspektorat des Kantons folgende Baubewilligung erteilt an:
  • Firma Frei Gartenbau – Erdbau AG, Thayngen: Erstellen einer zusätzlichen Standspur auf Grundstück GB Nr. 1442, Wippel. Die dazugehörende Rodung von Wald hat das Kantonsforstamt ebenfalls bewilligt.
 
Im vereinfachten Verfahren wurden durch die Bauverwaltung folgende Baubewilligungen erteilt an:
  • Nurali Zeynel: Erstellung Abstellplatz mit Mauer auf GB Nr. 3903, Im Gablemacher 17
  • Müller Urs: Einbau Aussenkamin für Gasheizung bei Gebäude Neuhausweg 2, auf GB Nr. 88
  • Elektro Buchter GmbH: Umnutzung Grünfläche in Kiesabstellplatz auf GB Nr. 16, Biberstrasse
  
Arbeitsvergaben
An die Firma Imthurn AG, Thayngen zum Preis von Fr. 75‘778.80 (Sanitärarbeiten) und Fr. 109‘562.15 (Tiefbauarbeiten) für den zweiten Teil der Verbindungsleitung vom Reservoir Stich über die Reiathöfe bis zur Reiatwasserversorgung. Mit diesem Zusammenschluss wird die Versorgungssicherheit im Unteren Reiat wesentlich verbessert werden. Der erste Teil dieses Abschnitts wurde bereits vergangenes Jahr erstellt.
 
Das Flachdach des Reckensaals muss gesamthaft saniert werden. Diese Reparatur wird etappenweise ausgeführt. Im laufenden Jahr wurde die Sanierung der Dächer über der grossen Bühne sowie über dem grossen Saal in den Voranschlag aufgenommen. Die Arbeitsvergabe erfolgte nun  an die Firma Scherrer Gebäudehüllen AG und die Subunternehmung, Spenglerei Lenhard, Thayngen, zum Preis von Fr. 120‘000.00.
 
 
Rückbau ehemalige Autounterstände
Beim Kesslerloch, auf dem Gemeindegrundstück GB Thayngen Nr. 3819, müssen die ehemaligen Autounterstände abgebrochen werden. Die Bedachungen und Rückwände sind beschädigt. Da diese Unterstände nicht benötigt werden, ist eine Reparatur nicht angezeigt. Die Arbeiten wurden an die Firma Rosario D’Agostino Bauunternehmung, Thayngen zum Preis von Fr. 9‘708.10 vergeben.
 
 
Chilbi 2017
Am Samstag 4. und Sonntag 5. November 2017 wird die traditionelle Thaynger-Chilbi durchgeführt. An diesen beiden Tagen wird die Schulstrasse ab 13.00 Uhr, resp. 11.00 Uhr gesperrt sein. Ab Dienstagabend,
31. Oktober besteht ein Parkverbot auf den Pausenplätzen „Lamm“ und „Recken“. Auf dem Kirchplatz kann von Samstag, 14.00 Uhr bis Sonntag, 18.00 Uhr parkiert werden, das Verbot ist während dieser Zeit aufgehoben. Die Polizeistunde wird von Samstag auf Sonntag um 03.00 Uhr und von Sonntag auf Montag um 01.00 Uhr festgelegt.
 
 
 
 
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer