18.01.2018

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

 
 
Baubewilligungen
Durch das Bauinspektorat des Kantons Schaffhausen wurden folgende Baubewilligungen erteilt an:
˗     Firma Gysel Landmaschinen GmbH für den Anbau einer Werkstatt mit Lager und Schnitzelheizung auf GB Thayngen (Barzheim) Nr. 6040, Mittlerfeldstrasse;
˗     Albert Fehr für einen Unterflur-Propangastank bei der Wohnbaute VS Nr. 32 auf GB Thayngen (Altdorf) Nr. 6, Neutalstrasse;
˗     Urs Stamm für das Aufstellen von drei Materialcontainern und einem Palettgestell auf GB Thayngen
Nr. 2771, Bohlstrasse;
˗     Durch das Interkantonale Labor eine Betriebsbewilligung an die Firma Rail Kontor AG zur Sortierung und Lagerung von Waren auf GB Thayngen Nr. 1400, Areal Zimänti-Süd;
˗     Franz Stamm für den Einbau einer Dieseltankanlage in das bestehende Gebäude VS Nr. 468B auf GB Thayngen Nr. 894, Bietingerstrasse;
Im ordentlichen Verfahren wurden folgende Baubewilligungen erteilt an:
-       Roland und Maya Lauber für die Erweiterung der Garage sowie den Ausbau des Sitzplatzes beim Mehrfamilienhaus VS Nr. 214, auf GB Thayngen Nr. 1308, Im Gatter;
Im vereinfachten Verfahren wurden folgende Bewilligungen erteilt an:
-       Susanna Keller für den Rückbau eines Nebengebäudes VS Nr. 151B beim Palmenweg 1, GB Thayngen Nr. 49;
-       Firma Rimo AG, Reiden für das Aufstellen einer Firmen-/Werbetafel auf GB Thayngen Nr. 1643, Erlengasse;
-       Angelo Scioscia für eine temporäre Bauhütte sowie die Erstellung einer Parkfläche mit Velo- und Geräteunterstand auf GB Thayngen Nr. 2367, Rebbergstrasse 52;
-       Firma Ulmer Ledergerber AG, Schaffhausen für die Montage einer beleuchteten Werbestehle bei der Bahnhofstrasse.
 
Rest. Gemeindehaus - Erneuerungen
Die Vorhänge im Grossen Saal des Restaurants Gemeindehaus werden ersetzt. Der Gemeinderat hat dafür einen Betrag von Fr. 7‘040.00 genehmigt und den Auftrag an die Firma Eckert GmbH, Neuhausen vergeben.
Ebenfalls werden die Beleuchtungen im Grossen Saal sowie im Gerichtszimmer ersetzt. Die Firma Rhyner Lichtplanung GmbH, Winterthur hat den entsprechenden Auftrag zum Preis von Fr. 16‘464.00 erhalten.
 
Reckensaal - Erneuerungen
Im Reckensaal muss die defekte Audioanalage ersetzt werden. Der Auftrag wurde an die Firma Rüeger
Audio, Schaffhausen zum Preis von Fr. 27‘123.40 vergeben.
Weiter wird eine weitere Etappe der Flachdachsanierung vorgenommen, für welche im Voranschlag 2018 der entsprechende Betrag genehmigt wurde. Der Auftrag für den Bereich über Küche, Foyer und kleinem Saal wird an die Firmen Scherrer Gebäudehüllen AG und Spenglerei Lenhard, Thayngen zum Betrag von
Fr. 142‘500.00 erteilt.
Der Parkettboden der Reckensaalbühne ist ebenfalls zu sanieren. Der entsprechende Auftrag wird an die Firma Roger Blättler, Hofen zum Preis von Fr. 8‘029.80 vergeben.
 
Arbeitsvergaben
Die Elektroheizung in der Abdankungshalle auf dem Friedhof Thayngen, welche aus dem Jahr 1969 stammt ist nicht mehr zeitgemäss und verursacht hohe Energiekosten. Ein Betrag für einen Ersatz war mit dem
Voranschlag 2017 genehmigt worden; der Auftrag wird an die Firma Pureair AG, Tägerwilen zum Preis von Fr. 19‘032.35 vergeben.
Im Gebiet Chapf besteht seit einiger Zeit eine akute Steinschlaggefahr. Die Situation wurde seitens einer Fachfirma untersucht, deren Bericht weitere Massnahmen aufzeigt und vorschlägt. Der Gemeinderat hat die Sanierungsarbeiten an die Firma Gasser Felstechnik, Lungern zu einem Betrag von Fr. 85‘000.00 erteilt. Der Betrag wurde im Rahmen der Voranschläge genehmigt.

Kommissionen
Die Bibliothekskommission wird mit der Wahl von Frau Beatrice Zoller, Barzheim ergänzt. Frau Zoller ersetzt den vor einiger Zeit zurückgetretenen Herrn Daniel Kahmann.
Für die Ausarbeitung von möglichen Aufwertungsmassnahmen des Kirchplatzes wird eine ad-hoc Kommission gebildet, der nebst Vertretern der Gemeinde verschiedene Personen von Vereinen und Institutionen angehören.
 
Klassenplanung Schuljahr 2018/2019
Der Gemeinderat hat die vorgelegte Klassenplanung der Schule Thayngen genehmigt und zuhanden des Erziehungsdepartements verabschiedet. Die erste Klasse wird, aufgrund der Kinderzahl und weiteren Zugängen aus den Einschulungsklassen, in vier Einheiten geführt, wovon je zwei auf die Schulanlagen Silberberg und Hammen fallen. Die Planung sieht insgesamt 18 Klassen mit einem Durchschnitt von 17.4 Kindern vor.


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer