25.02.2009

Reiat-Weg


RundwanderwegKarte


Die Idee zum „Reiat-Weg“ entstand im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten zur Fusion der Gemeinden des Unteren Reiats mit der Gemeinde Thayngen. Vielen ThayngerInnen ist der Untere Reiat nur vom Hörensagen bekannt. Mit einer einmaligen Rundwanderung möchten wir Sie auf die natürlichen Schönheiten aufmerksam machen und Sie in unserer lebenswerten Gegend willkommen heissen. Der Weg soll allen Interessierten im Hinblick auf unsere gemeinsame Zukunft die Gelegenheit bieten, den Unteren Reiat kennen zu lernen.

Die Arbeitsgemeinschaft Pro Unterer Reiat, die sich schon seit langem für die Wanderwege, Grillstellen und andere Projekte im Unteren Reiat engagiert, hat sich spontan bereit erklärt, diesen „Reiat-Weg“ festzulegen und auszuschildern.

Ausgangspunkt ist die Badi in Thayngen oder diejenige beim Zentralschulhaus. An beiden Orten sind Parkplätze vorhanden und die Bushaltestellen befinden sich in der Nähe. Der Weg ist geeignet für Wanderer, Biker oder Walker (teilweise sogar für Kinderwagen). Unterwegs trifft man immer wieder auf schöne Feuerstellen. Bei einer fein gegrillten Wurst kann man die herrliche Aussicht geniessen.

Dieses Anfangs-Projekt soll später weiter ausgebaut und in Zusammenarbeit mit dem Kanton Schaffhausen ins kantonale Wanderweg-Netz aufgenommen werden. Schon heute hat der Reiat Tourismus und die Weinbauvereinigung Thayngen Interesse an einer Mitarbeit bekundet.

Die Gemeinden Altdorf, Bibern, Hofen, Opfertshofen und Thayngen danken folgenden Sponsoren, die mitgeholfen haben, diese Idee eines „Kennenlern-Weges“, in die Tat umzusetzen:

· Arbeitsgemeinschaft Pro Unterer Reiat, die auch alle Arbeiten vor Ort ausgeführt hat
· Reiat Tourismus
· EGK, eidgenössische Gesundheitskasse, Winterthur
· Anandic Medical Systems AG, Diessenhofen

Die Bevölkerung der vier Gemeinden des Unteren Reiats feut sich bereits heute, vielen wanderlustigen und interessierten Leute auf dem „Reiat-Weg“ zu begegnen und sie willkommen zu heissen.

Download
Karte für Rundwanderweg
 



<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer