15.03.2017

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

 
Baubewilligungen
Im vereinfachten Verfahren wurden die folgenden Baubewilligungen erteilt:
  • An Sasa Radosavljevic für diverse Umbauten sowie Wohnraumerweiterung bei der Liegenschaft Chlenglerweg 46, auf GB Nr. 884.
  • An Mauro Dal Maso für eine Terrassenüberdachung bei der Liegenschaft Chlenglerweg 96c, auf GB Nr. 1062
  • An Michael Büchi für eine Terraingestaltung Natursteinmauer und Zaun auf GB Nr. 303, Im Leuen 14.
  •  An Ernst Keller und Susanne Berger für den Einbau eines neuen Fassadenfensters bei der Liegenschaft Biberstrasse 50, auf GB Nr. 2.
  • An Elsbeth Kummer für die Sanierung der Wohnung auf GB 674, Steigstrasse 1.
Wohnungssanierung Liegenschaft Adler
Der Gemeinderat hat einen Betrag von Fr. 32‘400.00 für eine Wohnungssanierung in der Liegenschaft „Adler“ genehmigt. Küche und Bad befinden sich aufgrund des Alters in einem schlechten Zustand und die Elektroinstallationen entsprechen nicht mehr dem neusten Sicherheitsstand. Nach der Renovation wird die Wohnung wieder zur Vermietung ausgeschrieben

Neuer Mitarbeiter für den Unterhaltsdienst
Herr Helmut Schmidtke aus Thayngen wurde mit Beginn am 01.06.2017 als neuer Mitarbeiter für den Unterhaltsdienst angestellt. In dieser Funktion führt er Tätigkeiten für das Tiefbauamt sowie das Alterswohnheim aus. Mit dieser Anstellung kann die Vakanz des Hauswartes im Alterswohnheim wieder besetzt werden.

Landverkauf
Die Gemeinde Gottmadingen plant im Ortsteil Bietingen die Errichtung einer Gewerbezone. Die entsprechenden Verfahren laufen seit längerer Zeit. Im Rahmen der Baulandumlegung hat der Gemeinderat beschossen, das sich im Besitz der Gemeinde Thayngen befindende Grundstück GB Gottmadingen-Bietingen, Nr. 2668 „Ackerland Stegacker“ zum Schätzwert von 25‘245 Euro zu verkaufen. Beim Landumlegeverfahren wäre eine andere Fläche zugeteilt worden, welche sich kaum sinnvoll nutzen liesse.

Neues Mitglied der Jugendkommission
Als Nachfolger von Pfarrer Matthias Küng, welcher seinen Rücktritt per 31.12.2016 erklärt hatte, wurde Frau Priska Rauber, Thayngen als neues Mitglied der Jugendkommission gewählt. Frau Rauber ist in der reformierten Kirche für die Kinder- und Jugendarbeit zuständig.

Vergaben
Beim Neubau des Reservoirs Chapf erfolgte der Auftrag für die Erstellung der Bodenbeläge an die Firma Betosan AG, Winterthur zum Preis von Fr. 9‘896.05 vergeben.
Der Auftrag für den Fahrzeugersatz der Wasserversorgung wurde an die Firma Scania Schweiz AG, Schaffhausen zum Preis von Fr. 40‘737.00 vergeben. Der Betrag wurde im Rahmen des Voranschlags 2017 genehmigt.

Sanierung der Schiessanlagen
Der Bund beteiligt sich bis 31.12.2020 mit Mitteln aus dem Altlastenfonds an den Kosten für die Sanierung von Schiessanlagen. Die Grundeigentümer der Schiessanlagen müssen untersuchen lassen, ob ein Sanierungsbedarf besteht. Der Gemeinderat hat einen Kredit von Fr. 40‘000.00 für die notwendigen Abklärungen, welche durch eine Fachfirma zu tätigen sind, genehmigt. Allfällige Sanierungen werden im Rahmen des Voranschlages budgetiert.

 
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer