Abmeldung in der Wohngemeinde bei Auslandaufenthalt

    Schweizer Bürger
    Wenn Sie für mehr als 3 Monate ins Ausland gehen, ist in der Regel eine Abmeldung vorgesehen. Allerdings können Ausnahmen gemacht werden, wenn der Aufenthalt nicht länger als ein Jahr dauert. Besprechen Sie Ihren Auslandaufenthalt mit unserer Einwohnerkontrolle und unserem Steueramt.

    Wir brauchen für die Abmeldung:
    • die neue Wohnadresse
    • den Schriftenempfangsschein

    Militärdienstpflichtige müssen zudem die militärischen Vorschriften beachten. Dafür ist das Amt für Militär und Zivilschutz, Randenstrasse 34, 8204 Schaffhausen, zuständig. (Telefon: 052 632 72 94; E-Mail: amz@ktsh.ch)


    Bürger eines EG/EFTA-Staates oder eines Drittstaates
    Falls Sie für längere Zeit ins Ausland möchten, müssen Sie beim Migrationsamt ein Gesuch für die Aufrechterhaltung stellen. Diese kann für höchsten 4 Jahre bewilligt werden. Nach Erhalt der Bewilligung müssen Sie sich bei der Einwohnerkontrolle abmelden. Wir brauchen für die Abmeldung:
    • die neue Wohnadresse
    • den Reisepass zum Ausstempeln (falls Anmeldung mit Reisepass und nicht mit Personalausweis erfolgte)
    • den Ausländerausweis

    Sie werden lediglich gemeindeintern abgemeldet. Falls Sie innert Frist wieder in unsere Gemeinde zurückkehren, erfolgt gemeindeintern wieder eine Anmeldung und der Ausländerausweis wird Ihnen ausgehändigt.

    <-- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer